Was ist Souljourney – katathyme Imagination (LSB)?

Souljourney – katathyme Imagination (LSB) ist eine Methode, bei der dialogische Imaginationen eingesetzt werden. Dabei wird die Klient*in in einem entspannten Zustand angeleitet, zu einem bestimmten Fokus innere Bilder (Imaginationen) aufsteigen zu lassen. Die Begleiter*in unterstützt die Klient*in dabei, durch einfache, nondirektive und nonsuggestive Fragen ihr inneres Erleben mit allen Sinnen zu erkunden und zu vertiefen. Dadurch wird die innere Dynamik angeregt und Belastendes kann verarbeitet, neue Perspektiven und Lösungen gefunden, Ressourcen aktiviert und die Persönlichkeits- und Bewusstseinsentwicklung gefördert werden.

Dabei werden die Bilder nicht willentlich erzeugt, sondern steigen (sozusagen katathym) aus der Tiefe der Seele auf. Dadurch kann sich die innere Dynamik in Bildern, Symbolen, Gefühlen und Körperempfindungen ausdrücken. Allein durch das Erleben der inneren Bilder wird eine Verarbeitung, Veränderung und Entwicklung angeregt. Im Nachgespräch kann die Bedeutung für die Klient*in erarbeitet, auf den Alltag bezogen und integriert werden.

Souljourney – katathyme Imagination (LSB) ist eine Modifikation und Adaption von Hanscarl Leuners katathymen Bilderlebens (Katathym-Imaginativer Psychotherapie) für den Bereich der psychologischen Beratung. Es ist tiefenpsychologisch, humanistisch und transpersonal orientiert.

Einsatzbereiche

Souljourney – katathyme Imagination (LSB) wird im Rahmen der Lebens- und Sozialberatung z.B. von psychologischen Berater*innen, Kunsttherapeut*innen, Mal- und Gestaltungstherapeut*innen, Musiktherapeut*innen, Psycholog*innen und in Deutschland von Heilpraktiker*innen für Psychotherapie eingesetzt; meistens in der Arbeit mit Einzelpersonen, aber auch mit Paaren und Gruppen.

Typische Einsatzbereiche sind:

  • Bewältigung und Meisterung von aktuellen Herausforderungen, Problemen, Konflikten und Krisen
  • Verarbeitung und Gestaltung von Veränderungen und Übergängen
  • Klärung und Unterstützung bei Entscheidungssuche
  • Umgang mit belastenden Gefühlen
  • Bearbeitung von Selbstwertthemen
  • Begleitung bei Sinnsuche und spirituellen Themen
  • Auseinandersetzung mit Biografie und familiären Beziehungsmustern
  • Unterstützung und Bearbeitung von Beziehung, Partnerschaft und Familie
  • Auseinandersetzung mit Geschlechtsidentität und sexuellen Themen
  • Begleitung bei Trauer und Verlust
  • Stressbewältigung und Burnout-Prävention
  • unterstützende Begleitung nach Burnout und bei Krankheit
  • Förderung der Persönlichkeits- und Bewusstseinsentwicklung
  • Förderung von Resilienz und Kreativität

Kontraindikation

Beim Vorliegen einer krankheitswertigen psychischen Störung darf nicht mit Souljourney – katathymer Imagination (LSB) im Rahmen der Lebens- und Sozialberatung gearbeitet werden. Hier bedarf es einer psychotherapeutischen Behandlung (z.B. Katathym-imaginative Psychotherapie).